user_mobilelogo

Corona1 kleinCorona2 kleinCorona3 klein

Seit dem 8. Mai darf auch in Nordrhein-Westfalen wieder Tennis gespielt werden, aktuell noch unter besonderen Auflagen. Die Duschen und Umkleiden dürfen noch nicht benutzt werden, vor den Plätzen wurden mehrere Spender für Desinfektionsmittel installiert. Als Coronabeauftragte haben sich Beata Switkiewicz und Markus Heiner zur Verfügung gestellt.

Die Ausbreitung des Corona Virus COVID-19 hat in den vergangenen Tagen zu drastischen Maßnahmen geführt. Der Westfälische Tennisverband (WTV) hat am Samstag, 14. März beschlossen, den Spielbetrieb sowohl für Mannschaften als auch Turniere unmittelbar einzustellen. Am heutigen Sonntag, 15. März, hat die NRW-Landesregierung darüber hinaus angeordnet, sämtliche Zusammenkünfte in Sportvereinen zu unterlassen. Diese Verordnungen gelten nun für mindestens fünf Wochen, also vorerst bis zum 19. April.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.