user_mobilelogo

 Damen40 klein

Es war ein mächtiger Kraftakt, doch am Ende war er erfolgreich: Trotz eines unglücklichen Saisonstarts und zeitweise großer Personalnot haben unsere Damen 40 den Klassenerhalt geschafft und können somit auch im kommenden Winter in der Ruhr-Lippe-Liga spielen.

Die 40er starteten mit drei Auswärtsspielen in die Saison und kehrten mit Niederlagen aus Kamen-Methler auf dem VfT SW Marl zurück, lediglich das Spiel bei der zweiten Mannschaft des TuS 59 Hamm erbrachte ein Remis. Danach folgten vier Heimspiele am Stück, doch nach der unerwarteten Niederlage gegen Brambauer schien die Chance auf den Klassenerhalt nur noch minimal zu sein.

Die Damen 40 steckten den Kopf allerdings nicht in den Sand und glaubten weiter an sich. Der 4:2-Heimsieg gegen Bommern sollte die Wende einleiten. Der überraschende Erfolg gegen die Spitzenreiter des TC Südpark Bochum, die gegen den HTC ihre einzige Saisonniederlage kassierten, bestätigte den Aufwärtstrend. Durch den abschließenden Sieg gegen den TC GW Westerholt konnte der Klassenerhalt am letzten Spieltag unter Dach und Fach gebracht werden.

Auch in der nächsten Wintersaison können unsere Damen 40 in der Ruhr-Lippe-Liga spielen. Sie sind somit hinter unseren Herren 50 (Verbandsliga) die am zweithöchsten spielende Mannschaft des HTC

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Verstanden