user_mobilelogo

Ereignisreich ging es an den letzten beiden Wochenenden im HTC zu. Beide Herren-Mannschaften starteten in der 1. KK mit einem Sieg in die Saison. Das erste Aufgebot mit Björn Thiele, Marc Gruzlak, Stefan Springer, Robert Switkiewicz, Justin Schwark, Steffen Turowski und Moritz Künkler erspielte bei der zweiten Mannschaft des SV Langendreer, die überwiegend aus Jugendspielern bestand, ein schnelles und ungefährdetes 6:0.

Zum dritten Mal in Folge richteten der TC GW Westerholt und der Hertener Tennisclub ihr gemeinsames LK-Turnier für Damen und Herren aus. Als Namensgeber fungierte das Hertener Busunternehmen Frecker. Gespielt wurde in den bewährten Leistungsklasse 4-15 sowie 16-23. In allen Disziplinen konnten die Turnierleiter Thomas Chemnitz und Stefan Springer viele bekannte Gesichter, aber auch zahlreiche Neulinge begrüßen.

Niklas Schultebeyring vom Paderborner TC Schloß Neuhaus hatte mit knapp 140 km die weiteste Anfahrt aller Teilnehmer. Gelohnt hat sich dieser Aufwand für den 23-jährigen definitiv, denn nach einem Zweisatz-Erfolg über den Hertener Marc Gruzlak stand für ihn der Aufstieg in die Leistungsklasse 9 fest.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Verstanden