user_mobilelogo

Knapp 90 Teilnehmer aus ganz Nordrhein-Westfalen konnten wir bei der 6. Auflage des Heinrich-Schneider-Pokals an neun Turniertagen auf unserer Anlage begrüßen.

122 Begegnungen fanden im Verlauf des Turniers in vier Disziplinen statt. Während das Feld der Damen 30 mit nur drei Spielerinnen diesmal sehr klein war, konnten wir uns vor allem über ein sehr starkes Feld bei den Herren 30 freuen. Von 42 Teilnehmern hatten 29 eine einstellige LK, so dass es bereits in den Vorrunden zu hochklassigem Tennis kam und einige Favoriten bereits frühzeitig ausschieden. Björn Thiele erreichte immerhin das Achtelfinale. Der große Erfolg gelang letztendlich dem an Position eins gesetzten Jan Borkenhagen vom Albachten-Roxeler TC. Er besiegte André Hagenjürgen, den Sieger von 2012, im Match-Tie-Break.

2014 07 18 Schneider

Die Sieger und Plazierten des 6. Heinrich-Schneider Pokals 2014
von Links: Stefan Springer, Lena Müller, Mirco Rogowski, Nadine Rodeck, Oliver Manz, Hanna Lehmann,
André Hagenjürgen, Jan Borkenhagen, Justin Schmidt, Mathias Baer, Björn Thiele

Bei den Herren starteten insgesamt acht Spieler des Hertener TC. Robert Switkiewicz und Marc Gruzlak erreichten nach ihren Gruppensiegen die K.O.-Runde. Hier musste sich Switkiewicz im Achtelfinale knapp dem späteren Turnierdritten Claudius Cohrt aus Schwelm geschlagen gegen, Gruzlak kam sogar bis in das Viertelfinale, wo aber gegen Justin Schmidt, ebenfalls aus Schwelm, Schluss war. Schmidt unterlag im Endspiel dem Schwerter Oliver Manz, der bei seiner vierten Teilnahme zum dritten Mal als Turniersieger nach Hause fuhr.

Die Damen 30 erspielten in einer Dreier-Gruppe ihre Siegerin. Birte Hoffmann vom TC Rot-Weiß Stiepel gewann beide Partien gegen ihre laut Rangliste stärkeren Gegnerinnen und nahm nicht nur den größten Pokal, sondern auch 200 LK-Punkte mit nach Hause.

Grund zum Jubeln gab es für den Hertener TC vor allem im Feld der Damen. Die 15-jährige Hanna Lehmann wurde ohne Satzverlust Gruppensiegerin und gewann gegen Elida Anna Schmiletzki vom TC Eintracht Dortmund in einem packenden Endspiel hauchdünn im Match-Tie-Break. Zum zweiten Mal nach 2009, als Vanessa Schwark die Damen-Konkurrenz gewann, stellt der Hertener TC somit eine Turniersiegerin beim Heinrich-Schneider-Pokal.

Die siebte Auflage unseres LK-Turniers ist natürlich bereits in Planung.

Sieger und Platzierte

Herren

  1. Oliver Manz (TC Rot-Weiß Schwerte)
  2. Justin Schmidt (TC Blau-Weiß Schwelm)
  3. Claudius Cohrt (TC Blau-Weiß Schwelm)
  4. Jan Heimerl (TC Parkhaus Wanne-Eickel)

Herren 30

  1. Jan Borkenhagen (Albachten-Roxeler TC)
  2. André Hagenjürgen (TC Grün-Weiß Westerholt)
  3. Mathias Baer (TC 77 Seppenrade)
  4. Mirco Rogowski (TC Blau-Weiß Schwelm)

Damen

  1. Hanna Lehmann (Hertener Tennis Club)
  2. Elida Anna Schmiletzki (TC Eintracht Dortmund)
  3. Lena Müller (TC Deuten)
  4. Luisa Schulte-Tigges (TV Rot-Weiß Bönen)

Damen 30

  1. Birte Hoffmann (TC Rot-Weiß Stiepel)
  2. Nadine Rodeck (TC Blau-Weiß Wanne-Eickel)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Verstanden