user_mobilelogo

Die 1. Herrenmannschaft hat am vergangenen Wochenende den Klassenerhalt vorzeitig gesichert. Gegen die TG Witten von 1848 kam unser Team zu einem 5:1-Erfolg.

Während die Gastgeber in Bestbesetzung aufliefen, mussten die Gäste auf zahlreiche Stammspieler verzichten. Einzig Björn Thiele hatte im Einzel gegen den erfahrenen Sebastian Böhm das Nachsehen. Stefan Springer und Marc Gruzlak setzen sich hingegen im Schnelldurchgang in ihren Einzeln gegen Johannes Wagner bzw. Björn Stöckmann durch und schließlich machte Steffen Turowski im vierten Einzel gegen Carsten Gallwass die 3:1-Führung perfekt.

Hoch motiviert ging der HTC nun in die Doppel. Für Steffen Turowski kam Moritz Künkler in die Partie. An der Seite von Stefan Springer erzielte er einen deutlichen Zweisatz-Erfolg, der zum 4:1 und damit zum Sieg führte. Für das Sahnehäubchen sorgten Björn Thiele und Marc Gruzlak, die ebenfalls in zwei Durchgängen erfolgreich waren.

Durch den dritten Erfolg im vierten Spiel steht der Klassenerhalt bereits fest. Obwohl noch zwei Begegnungen auf dem Programm stehen - am kommenden Wochenende übrigens gegen den zukünftigen Aufsteiger aus Bochum-Friederika - werden die HTC-Herren am Ende der Saison mindestens auf Tabellenplatz 4 zu finden sein. Damit besteht sogar die Möglichkeit, im kommenden Winter in der neuen Bezirksliga zu agieren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Verstanden