user_mobilelogo

Es ist geschafft, die erste Saison der Herren 40 in der Verbandsliga mit sieben Spieltagen, die sich über zwei Monate hinzog, ist beendet. Und wie, sie haben die Achtergruppe mit einem zuletzt ungefährdeten und guten vierten Platz abgeschlossen.

Dabei sah es anfangs gar nicht so gut aus. Die ersten beiden Spieltage bescherten uns gleich die Topteams und Aufstiegsaspiranten der Liga. Zunächst kam mit TC BR Paderborn ein mit deutschen Ranglistenspielern besetzter Club auf unsere Anlage. Nach den Einzeln lagen wir aussichtslos mit 1:5 zurück und verloren letztendlich mit 3:6. Die beiden Paderborner Topspieler wurden in Laufe der Saison noch Vize-Europameister im Doppel der AK Herren 40!

Auch im ersten Auswärtsspiel beim TC Kaunitz gab es nichts zu bestellen, am Ende mussten wir mit einer 2:7 Niederlage die Heimreise antreten. Leider fehlte uns an beiden Spieltagen jeweils ein Spieler der ersten Sechs.

Doch nun sollte unsere Zeit kommen und es zeigte sich, dass wir mit dem Rest der Liga durchaus mithalten konnten. So gab es einen 8:1 Auswärtserfolg beim Westfalenligaabsteiger THC im VfL Bochum und anschließend ein 6:3 beim TC Gladbeck.

Daheim gab es noch einen ungefährdeten 8:1 Sieg gegen die TSG Sprockhövel und eine unglücklich 2:7 Niederlage gegen den TV Rosenthal. Hier gingen 5 der 9 Partien über 3 Sätze und mussten teilweise verletzungsbedingt abgegeben werden.

Am letzten Spieltag gastierten wir bei unseren Nachbarn, TuS 09 Erkenschwick und konnten zum Abschluss noch einen knappen aber verdienten 5:4 Erfolg verbuchen. Somit freuen wir uns auf ein Wiedersehen in der Verbandsliga in 2011.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Ok