user_mobilelogo

Stefan Springer vom Hertener TC hat das LK-Turnier um den Kurpark Pokal in Hamm gewonnen. Sein Mannschaftskollege Björn Thiele wurde Dritter.

Die beiden 25-jährigen Hertener waren eigentlich als Außenseiter in den Kurpark-Pokal gestartet, konnten sich aber gegen mehrere Spieler behaupten, die in der Rangliste weitaus höher anzutreffen waren.

So gewann Björn Thiele sein schwerstes Vorrundenspiel gegen den topgesetzten Tim Erpel aus Altlünen in drei hart umkämpften Sätzen und zog in das Viertelfinale ein. Durch einen 6:3/6:4 Sieg über Thomas Willner (RW Hamm) erreichte er das Halbfinale. Trotz guter Leistungen musste er sich hier Christian Winkler von GW Hamm knapp mit 7:5/4:6/6:7 geschlagen geben. Dennoch hatte das Turnier für ihn einen positiven Abschluss. Er siegte im Spiel um Platz drei gegen den Hausherren Philipp Meyer mit 2:6/7:6/7:6.

"Es war ein fantastisches Turnier mit starken Gegner und spannenden Spielen. Wenn möglich, bin ich im nächsten Jahr wieder dabei."

Stefan Springer erreichte nach einem Sieg über Christoph Hilse (RW Bönen) die Runde der besten acht. Hier traf er auf den Westfalenliga-Spieler Holger Kampermann aus Gelsenkirchen und konnte durch einen 6:0/6:4-Erfolg in das Halbfinale einziehen. Hier setzte er sich nach zwei Stunden mit 6:3/4:6/7:6 gegen Philip Meyer (RW Hamm) durch.

Im Finale zeigte der Hertener trotz großer Erschöpfung gegen Christian Winkler eine starke Leistung, die am Ende mit 7:6/1:6/7:6 belohnt wurde.

"Mit dem Turniersieg hätte ich nie gerechnet. Hoffentlich werden sich im nächsten Jahr noch mehr Spieler aus der Umgebung anmelden", so Springer.

Für beide Spieler geht damit eione erfolgreiche Saison zu Ende.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Verstanden