user_mobilelogo

Zum dritten Mal in Folge richteten der TC GW Westerholt und der Hertener Tennisclub ihr gemeinsames LK-Turnier für Damen und Herren aus. Als Namensgeber fungierte das Hertener Busunternehmen Frecker. Gespielt wurde in den bewährten Leistungsklasse 4-15 sowie 16-23. In allen Disziplinen konnten die Turnierleiter Thomas Chemnitz und Stefan Springer viele bekannte Gesichter, aber auch zahlreiche Neulinge begrüßen.

Niklas Schultebeyring vom Paderborner TC Schloß Neuhaus hatte mit knapp 140 km die weiteste Anfahrt aller Teilnehmer. Gelohnt hat sich dieser Aufwand für den 23-jährigen definitiv, denn nach einem Zweisatz-Erfolg über den Hertener Marc Gruzlak stand für ihn der Aufstieg in die Leistungsklasse 9 fest.

Grund zum Jubeln hatte auch die 15-jährige Katalina Kutscher vom TC Parkhaus Wanne-Eickel, die trotz einer aktuellen LK17 eine Wild Card für die stärkere Konkurrenz erhielt und dort dreimal die volle Punktzahl erzielte. Zu gut war letztendlich nur Anna Schulte Osthoff. Die 1,90m große Spielerin vom TC Rot-Weiß Dülmen, die auf ihrem Weg zum Erfolg u.a. Bezirksmeisterin Hanna Lehmann vom Hertener TC ausschalten konnte, setzte sich am Ende gegen Lea Preußner (RTG) durch.

Bei den Herren A schaffte Justin Schmidt vom TC Blau-Weiß Schwelm die Titelverteidigung. Im Endspiel profitierte er von der Aufgabe seines Vereinskollegen Mirco Rogowski. In der Gruppenphase wäre dem 13-jährigen Julian Kenzlers vom TC GW Westerholt beinahe die Sensation gelungen. Im Spiel gegen den an drei gesetzten Maik Marnet vom TC BW Sundern unterlag er nur im Match-Tie-Break.

Im Feld der Damen B mache die 14-jährige Lena Müller vom TC Deuten auf sich aufmerksam. Mit technisch einwandfreiem Tennis spielte sie sich ohne Satzverlust zum Turniersieg, die zwei Jahre ältere Katharina Schwabe von der TG Rot-Gelb Horst bot ihr im Endspiel Paroli, konnte die Erfolgsserie der jungen Dorstenerin aber nicht stoppen. Lena Müller unterstrich mit ihrem Erfolg die gute sportliche Arbeit des TC Deuten im Damenbereich und dürfte sich schon bald für höhere Aufgaben qualifizieren.

Bei den Herren-B setzte sich Thorsten Mand vom VfL Niederwenigern durch. Mand, der bereits im September beim Tagesturnier im HTC erfolgreich war, gewann das Endspiel gegen den aufstrebenden Niklas Ernst vom Gelsenkirchener TK.

Die Organisatoren zogen ein berechtigt positives Fazit und kündigten bereits die vierte Auflage für den Januar 2015 an.

Siegerliste

Herren LK 4-15

  1. Justin Schmidt (TC Blau-Weiß Schwelm)
  2. Mirco Rogowski (TC Blau-Weiß Schwelm)
    NR: Christian Schwabe (TC Grün-Weiß Bochum)

Herren LK 16-23

  1. Thorsten Mand (VfL Niederwenigern)
  2. Niklas Ernst (Gelsenkirchener TK)
    NR: Lukas Weustermann (TuRa Frisch Auf Eggenscheid)

Damen LK 4-15

  1. Anna Schulte Osthoff (TC Rot-Weiß Dülmen)
  2. Lea Preußner (Recklinghäuser TG)
    NR: Katalina Kutscher (TC Parkhaus Wanne-Eickel

Damen LK 16-23

  1. Lena Müller (TC Deuten)
  2. Katharina Schwabe (TG Rot-Gelb Horst)
    NR: Kim Zeller (Hertener Tennis Club)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.