user_mobilelogo

Zum ersten Mal spielten unsere Damen 40 in der Winterrunde und direkt gelang ihnen eine kleine Sensation - sie werden künftig in der Verbandsliga aufschlagen.

Bis zum Aufstieg war es jedoch ein harter Weg, der über sieben Spieltage führte und auf dem unsere Mannschaft mit vielen verletzungsbedingten Ausfällen zu kämpfen hatte. Letztendlich bildeten Waltraud Keimer, Steffi Lehmann, Henrike Beckmann-Gloddek, Christine Greskötter und Claudia Horn den Stamm, Neuzugang Maria Valenbreder vervollständigte das Team in zwei Begegnungen.

Nach sechs Erfolgen in sechs Partien kam es am 16.12. zum Gipfeltreffen beim direkten Konkurrenten TuS Ickern. Die Partie war bis zum letzten Ball spannend. So stand es nach den Einzeln noch Unentschieden, doch konnten sich unsere Damen erneut auf ihre Doppelstärke berufen und beide Spiele gewinnen. Mit einer beeindruckenden Bilanz von sieben Siegen geht es nun auf in die Verbandsliga.

Damit wird der Hertener TC im kommenden Winter mit den Damen 40 und Herren 40 gleich zwei Mannschaften auf Verbandsebene ins Rennen schicken.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.